FANDOM


Elrood IX. Corrino
Einzelheiten
Alias:
Geschlecht: männlich
Titel: Padischah-Imperator
Haus: Corrino
geboren: 9999[1]
gestorben: 10156
Alter: 157 Jahre[1]

Elrood Corrino IX war der 80. Padischah-Imperator. Er starb 10156 an Gift. Sein Nachfolger war sein Sohn Shaddam IV.

Frühe Chroniken[1]Bearbeiten

Elrood Corrino IXwurde mit 19 Jahren Imperator von Corrin und blieb es 138 Jahre bis zu seinem Tod. Er war bekannt für seinen unversöhnlichen Charakter. In seinen späten Jahren wird er als überaus magerer Mann mit großem Kopf und dünnen Hals beschrieben.

LebenBearbeiten

Als Imperator hatte Elrood auch den Planeten Arrakis unter sich und somit die gesamte Gewürz-Produktion. Da er auch auf die Technik der Ixianer aus war, sorgte er auf Ix für einen Aufstand, um das Haus Vernius zu stürzen. Somit hätte ihm nicht nur die gesamt Technik zur Verfügung gestanden, sondern auch die Aussicht einen künstlich erzeugten Melange-Ersatz zu besitzen. Diese Revolte konnte er mit Hilfe von Gestaltwandler erreichen, die sich dort einschleusten und alles unterwanderten.

Hasimir Fenring überredete seinen Jugendfreund Kronprinz Shaddam, den Imperator zu vergiften. Fenring hatte bereits den Erstgeborenen Fafnir vergiftet, um sicher zu stellen, dass sein Freund Shaddam an seiner Stelle Imperator wird. Als ausgebildeter Assassine verabreichte er dem Kaiser selbst das gifte N'Kee. Gesundheitlich ging es dem Imperator immer schlechter und das Gift stieg stets bis ins Hirn hinauf. Selbst die besten und teuersten Suk-Ärzte, die ohne sofortige Bezahlung gar nichts machten, konnten dem Imperator nicht helfen. Das verabreichte Gift wurde immer erst mit der Einnahme von Gewürzbier wirksam und konnte sonst nicht nachgewiesen werden. Und genau dieses Gewürzbier wurde Elrood auf eigenen Wunsch vom Suk-Arzt verschrieben. Somit geriet er in einen Teufelskreis aus dem es kein Entkommen gab.

FamilieBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Das Haus Atreides, Das Haus Harkonnen, Das Haus Corrino
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.