Dune-Wiki
Advertisement

Nördliche Hälfte

Südliche Hälfte

Dune[1] – auch Arrakis[2] und (der) Wüstenplanet genannt – ist die Mitte[3] des gesamten Weltraumes.[4] Nur hier – auf dieser Welt – kann das für die überlichtschnelle Raumfahrt benötigte Gewürz geerntet werden. Alle bekannten Völker, welche die damit verbundene Raumfahrt nutzen, sind damit eine untrennbare Abhängigkeit eingegangen.

Weitere Einzelheiten[]

Der Planet ist die Heimatwelt der Fremen sowie der tief in den Wüsten lebenden Sandwürmer die für ihre gefürchteten Wurmangriffe bekannt sind, wobei sie auch schon mal ganze Erntemaschinen verschlingen können.

Hintergründe[]

  • Der gesamte Weltraum – um Dune – wird auch veraltet Dune-Universum genannt.
  • Um leichter zwischen Inhalten außer- und innerhalb der Dune-Welt unterscheiden zu können, können diese auch näher mit außer- und innerdunisch bezeichnet werden, dabei sind Angaben wie beispielsweise der Name des Schauspielers Patrick Stewart „außer-“ und dessen Rolle oder dargestellte Person (im ersten Film Der Wüstenplanet) Gurney Halleck als „innerdunisch“ anzusehen.

Siehe auch[]

Anmerkungen[]

… und Belege:

  1. … aus dem Amerikanischen entlehnt und in deutscher Standardlautung umschrieben Duhn, im Amerikanischen Djuhn gesprochen; Bedeutung (im Amerikanischen): „(Sand-)Düne“ …
  2. 2,0 2,1 Wikipedia:de:[Alrakis] (am 20.2.2020) – u.a. auch mit „Arrakis“ und der zugehörigen Wortherkunft: „[aus dem] arabisch[en] الراقص [entlehnt], [in] DMG[-Umschrift] ar-rāqiṣ [wörtlich] ‚der Tänzer bzw. das trabende Kamel‘)“ (der dort zugehörige Beleg verweist zudem auf ein [amerikanisch-englischsprachiges] Werk, welches bereist vor Frank HerbertsDer Wüstenplanet“ erstveröffentlicht wurde) …
  3. … oder auch – allein im Sinne der Macht – das (veraltet) sogenannte Zentrum
  4. … gelegentlich auch (gesamter) Weltenraum, kurz Weltall und (hier) veraltet (römisch) Universum genannt.
Advertisement